Stadieneinteilung – zwei Modelle

Ist die Diagnose multiples Myelom anhand der oben genannten Symptome gestellt, wird – wie bei anderen Krebserkrankungen auch – eine Einteilung in Stadien vorgenommen.

Die Stadieneinteilung (englisch: „Staging“) gibt Auskunft über die Ausbreitung der Krankheit im Körper und ist die Basis der Therapieentscheidung, die vom Arzt in gemeinsamer Absprache mit dem Patienten getroffen wird.

Zwei Modelle finden heute in der Praxis Anwendung: Die Stadieneinteilung nach Durie und Salmon sowie das Internationale Staging-System (ISS).